Loading...

UK-Kongress in Leipzig

//UK-Kongress in Leipzig

UK-Kongress in Leipzig

Sie sehen ein Bild des Besuches auf dem UK-Kongress in Leipzig.

Der UK-Kongress ist eine Veranstaltung, die alle zwei Jahre stattfindet. Dieses Mal fand der Kongress in Leipzig in der Kongresshalle am Zoo statt und ging über drei Tage. Vom 14. Bis 16. November 2019 konnten verschiedene Vorträge zum Thema Unterstützte Kommunikation besucht werden und damit verbundene Hilfsmittel und Geräte, die Menschen mit Behinderung die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen. Unterstützte Kommunikation oder kurz UK, ist der Oberbegriff für alle pädagogischen oder therapeutischen Maßnahmen zur Erweiterung der kommunikativen Möglichkeiten von Menschen, die nicht oder kaum über Lautsprache verfügen. Kommuniziert wird meist durch Bild- oder Symbolkarten oder mit Hilfe von Gebärden. UK kann sowohl analog mit Karten, Symbolen und Bildern genutzt werden, kann aber auch durch technische Geräte wie Tablets und Sprachausgabegeräten genutzt werden. Wie wichtig UK ist, wird durch Artikel 21 der UN-Behindertenrechtskonvention deutlich. Demnach ist Kommunikation ein Menschrecht wodurch Menschen mit Behinderung die Möglichkeit auf Meinungsfreiheit und Meinungsäußerung gewährt und ermöglich werden muss.

Von| 2020-07-21T12:40:05+00:00 17. Nov 2019|

Kommentar verfassen