Loading...
home 2019-11-14T14:03:17+00:00

Aktuelle Umfrage

Ziel des Projektes “diBAss – digital Blended Assistance” ist es, Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung mithilfe von digitalen Technologien mehr Selbstständigkeit beim Erlernen und Ausführen von Aufgaben zu geben. In diesem Zusammenhang führen die Projektpartner eine Befragung zum Einsatz digitaler Assistenzsysteme für kognitiv eingeschränkte Menschen durch.

Hierbei können insbesondere Ihre praktischen Erfahrungen aus Ihrem dienstlichen und/oder privaten Betreuungsalltag von großem Nutzen sein. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich ca. 10 Minuten Zeit nehmen würden, um an unserer Umfrage teilzunehmen. Ihre Angaben sind anonym und erlauben keinerlei Rückschlüsse auf einzelne Personen oder Unternehmen.

Bitte folgen Sie diesem Link zur Befragung: ww2.unipark.de/uc/dibass/

diBAss

Einsatz digitaler Lernmedien als Blended Assistance in der Qualifizierung kognitiv eingeschränkter Menschen im sozialen Berufsumfeld

Im BMBF-Programm „Inklusion durch digitale Medien in der beruflichen Bildung“ thematisiert diBAss die Bereiche:

  • Integration von Menschen mit kognitiven Einschränkungen
  • Digitale Assistenzsysteme
  • Sozialer Dienstleistungsbereich (Hauswirtschaft)

Ziel des Projektes ist es, Menschen mit kognitiven Einschränkungen neue berufliche Perspektiven im sozialen Dienstleistungsbereich durch den Einsatz digitaler Medien zu eröffnen. Der soziale Dienstleistungsbereich ist besonders relevant, da gerade im Gesundheits- und Sozialwesen eine steigende Nachfrage nach Fachkräften vorausgesehen wird.

PROJEKT
diBAss zielt darauf ab, Menschen mit kognitiven Einschränkungen neue berufliche Perspektiven zu eröffnen.

PARTNER
diBAss wird von vier Partnern (sowie einem zusätzlichen assoziierten Partner) umgesetzt.

NEUIGKEITEN
Hier finden Sie Neuigkeiten zum Projekt.

PUBLIKATIONEN
Hier finden Sie Artikel, Flyer und Veröffentlichungen.

LEICHTE SPRACHE
Hier können Sie die ganze Internet-Seite in leichter Sprache lesen und hören.